KW04/2020
Unsere Kinder und Jugendlichen verbringen bereits einen Großteil ihrer Freizeit sitzend. TAS hat nun die Bewegungsabläufe in Schulen analysiert und ist zum Teil zu erschreckenden Ergebnissen gekommen. #tas #kindergesundheit #schulen #rueckengesundheitderzukunft 
https://www.gesundheitssitz.at/de/ueber-uns-1-1-3.html

KW51/2019
Kann ich morgen noch Arbeiten?
Jedes Unternehmen ist auf gesunde und leistungsfähige Mitarbeiter angewiesen. Viele Firmen bieten inzwischen Maßnahmen an, um die Gesundheit der Mitarbeitenden zu fördern.  Doch greifen diese Maßnahmen auch?
TAS hat eine einzigartige Strategie entwickelt, um die Ausfallzeiten von Erkrankungen des Bewegungsapparates der Arbeitnehmer massiv zu senken und so das gesamte Unternehmen zu stärken.

KW47/2019
Wir freuen uns im Link einen interessanten Bericht der AGR über die Anforderungen zu einem rückengerechten Auto- und LKW Sitz übermitteln zu dürfen. Besonders bei LKW-Fahrer sollte der Sitz ergonomisch sehr hohe Anforderungen erfüllen. In dieser Berufsgruppe ist der Anteil die unter schmerzhaften Rückenproblemen leiden, besonders hoch. Durch die hohen Ausfallzeiten sind die Auswirkungen auch drastisch zu spüren, denn nur noch rund 5 % aller LKW Berufskraftfahrer arbeiten bis zum 65. Lebensjahr.
TAS bedankt sich bei allen Mitarbeitern und Partnern die das Konzept von TAS täglich vermitteln. Gemeinsam bringen wir vieles weiter! Manfred Kerntke, Leitung TAS
www.agr-ev.de/lkwsitz

KW44/2019
Wir freuen uns die Zusammenarbeit zwischen VivaBack und TAS bekannt geben zu dürfen. VivaBack benutzt eine speziell entwickelte (Sensor)-Technologie um Rückenbewegungen und Haltung bis zu 24 Stunden erfassen und auswerten zu können. Die Datenanalyse basiert auf dem VivaBack-Motion-Algorithmus und ermöglicht die Identifizierung einseitiger Rückenbelastungen. Dies ermöglicht punktgenaue Beratung und ausgeglichene Bewegungsprofile. TAS arbeitet nun gemeinsam mit VivaBack an Maßnahmen für die Rückengesundheit der Zukunft. Gemeinsam bringen wir vieles weiter.
Manfred Kerntke, Leitung TAS

Wir freuen uns die Zusammenarbeit zwischen VivaBack und TAS bekannt geben zu dürfen.   VivaBack benutzt eine speziell entwickelte (Sensor)-Technologie um Rückenbewegungen und Haltung bis zu 24 Stunden erfassen und auswerten zu können. Die Datenanalyse basiert auf dem VivaBack-Motion-Algorithmus und ermöglicht die Identifizierung einseitiger Rückenbelastungen. Dies ermöglicht punktgenaue Beratung und ausgeglichene Bewegungsprofile.   TAS arbeitet nun gemeinsam mit VivaBack an Maßnahmen für  die Rückengesundheit der Zukunft.  Alle Informationen zur Arbeit von VivaBack finden Sie auf der  VivaBack Homepage

KW40/2019
Österreich hat gewählt und die Analyse zeigt uns, dass unsere jüngere Generation ihre Verantwortung gegenüber der nächsten Generation wahr und ernst genommen hat. TAS ist der festen Überzeugung, dass die Politik diese Signale wahrnehmen und aktiv zum Thema „ökologischer Fußabdruck“ und den „Erhalt der Arbeitsfähigkeit aller Arbeitnehmer“ für ein lebenswertes Österreich einwirken muss.
Gemeinsam bringen wir vieles weiter.
Manfred Kerntke, Leitung TAS

KW38/2019
TAS ist der festen Überzeugung, dass die Politik aktiv in die Gesunderhaltung und den Erhalt der Arbeitsfähigkeit von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern einwirken muss. Wir freuen uns daher über jede Unterstützung wie z.B. die Abg. z. NR Conny Ecker, die sich unermüdlich mit vollem Engagement für dieses sehr wichtige Thema einsetzt. Gemeinsam bringen wir vieles weiter. 
Manfred Kerntke, Leitung TAS

KW36/2019
TAS Nulltarif Paket zur Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz Sitz

Nach der Präsentation des einzigartigen TAS Maßnahmenpaket zur betrieblichen Gesundheitsförderung durch TAS Partner Cento ist nun auch der Projektstart mit Strabag erfolgt.

KW30/2019
Wir freuen uns die Zusammenarbeit zwischen ÖZIV und TAS bekannt geben zu dürfen. Angebote der ÖZIV sind z.B. der ÖZIV Support für Menschen mit Behinderungen oder chronischen Erkrankungen und die ÖZIV Arbeitsassistenz welche Menschen mit körperlichen Behinderungen und chronischer körperlicher Erkrankung bei der Suche und Sicherung des Arbeitsplatzes unterstützt.

KW29/2019
Das Thema Gesundheit für Kinder und Jugendliche ist ein Gut, welches höherwertiger nicht angelegt werden kann. Gesunde Bewegungsabläufe in Schulen ist daher die Basis zum Erhalt der Gesundheit, hoher Anwesenheitszeiten, hoher Leistungsbereitschaft und nachweislicher Leistungsfähigkeit unserer Kinder und Jugendlichen.

TAS – Gesundheitsfolgenabschätzung Ganztagsschule

KW23/2019
Ein gutes Betriebsklima nützt den betrieblichen Zielen und den Beschäftigten. Es ist keine neue Erkenntnis, dass der Krankenstand als Indikator zum Betriebsklima bewertet werden kann. Zufriedene Mitarbeiter werden im Durchschnitt seltener krank. Ausreichende Arbeitsschutzmaßnahmen, ein ergonomischer Arbeitsplatz und gesundheitliche Vorbeugung zahlen sich unter diesen Vorzeichen aus.

TAS 10 Punkte zur Präventivempfehlung im Betrieb
TAS Fakten Gesundheitsförderung

KW16/2019
TAS Präventivempfehlung an den Arbeitgeber als vorsorgliche Gesundheitsmaßnahme im Betrieb:

Präventionsprogramme
TAS empfiehlt für die Mitarbeiter eine 24 Stunden Bewegungsanalyse sowie spezielle Präventionskurse wie z.B. Yoga oder autogenem Training um Stress besser zu bewältigen. Auch Vorträge zu verschiedenen Gesundheitsthemen fördern bei den Arbeitnehmern das Gesundheitsbewusstsein.

KW14/2019
TAS Präventivempfehlung an den Arbeitgeber als vorsorgliche Gesundheitsmaßnahme im Betrieb:
Ergonomische Arbeitsplätze
TAS empfiehlt die Arbeitsplätze auf alle Fälle ergonomisch und den anatomischen Körpermaßen angepasst zu gestalten. Dadurch werden typische Arbeitsplatz-Beschwerden (Rückenschmerzen, Verspannungen, Kopfschmerzen) reduziert oder gänzlich vermieden. Die durchschnittliche Ausfallszeit eines Arbeitnehmers beträgt 15,6 Krankheitstage und kosten den Betrieb über € 7.000,- jährlich. Die Kosten dieser speziellen ergonomischen Arbeitsplätze relativieren sich betriebswirtschaftlich durch die Reduzierung der Ausfallstage und Berufsfahrer und Büroangestellte haben sogar die Möglichkeit eine Förderung zu erhalten.

KW13/2019
Das TAS Nulltarif Paket zur Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz Sitz.
Ist ihr Arbeitsplatz eine sitzende Tätigkeit in einem Fahrzeug, Bau- , Landmaschine oder Büro & Leitstelle und haben Sie bereits eine Erkrankung des Bewegungsapparates? Dann haben Sie gute Chancen auf bis zu 100% Kostenübernahme eines speziellen ergonomischen Sitzes von TAS.
Testen Sie jetzt das einzigartige TAS Maßnahmenpaket zur betrieblichen Gesundheitsförderung zum Nulltarif!
➔  Beratung zum Arbeitsplatz Sitz
➔  Kostenvoranschlag zur beruflichen Rehabilitation
➔  Einreichung bei den Rehabilitationsträgern
➔  Abwicklung nach Genehmigung
➔  24 Stunden Analyse des Arbeitnehmers bei Förderung oder Kauf eines Gesundheitssitzes von TAS 
Es entstehen keine Kosten, auch wenn der Antrag abgelehnt wird!

TAS - mit Sicherheit gesund unterwegs!

KW12/2019
TAS Arbeitsplatz Sitz Leitstelle:

TAS ermöglicht auch unseren "Freund und Helfer" durch den Einsatz spezieller ergonomischer 24/7 Bürostühle in der Leitstelle wieder ein konzentriertes und schmerzfreies Arbeiten.