TAS Gesundheitsförderung für Arbeitnehmer

Über den TAS Gesundheits-Online-Schnelltest erkennen wir, ob durch ein falsches Bewegungsverhalten eine Gefährdung der Gesundheit vorliegt. Hier empfiehlt TAS ein spezielles 24 Stunden Bewegungs-EKG und spezielle Gesundheitssitze, um Erkrankungen am Bewegungsapparat vorzubeugen.  Ein wesentlicher Beitrag zur „gesunden Arbeitsweise“ ist die Gestaltung von ergonomischen Arbeitsplätzen. TAS empfiehlt daher, Büroarbeitsplätze, Dienstfahrzeuge und LKWs für Langstreckenfahrer mit Sitzen auszustatten, die den anatomischen Körpermaßen angepasst werden. Dadurch können typische Arbeits-Platz-Beschwerden wie Rückenschmerzen, Verspannungen oder Kopfschmerzen reduziert oder gänzlich vermieden werden. 

TAS Gesundheitsförderung:
➔  TAS Gesundheits-Online-Schnelltest 
➔  Beratung zum 24 Stunden Bewegungs-EKG und den Fördermöglichkeiten
➔  Beratung zum Arbeitsplatz Sitz und den Fördermöglichkeiten
➔  Einreichung bei den Rehabilitationsträgern
➔  Abwicklung nach Genehmigung 

TAS ist eine gemeinschaftliche Organisation und die Gesundheitsmaßnahmen sind kostenfrei und unverbindlich.