Betriebliche Gesundheitsförderung lautet das Zauberwort eines "gesunden Betriebes": 
Jedes Unternehmen ist auf gesunde und leistungsfähige Mitarbeiter angewiesen. Viele Firmen bieten inzwischen Maßnahmen an, um die Gesundheit der Mitarbeitenden zu fördern. Doch greifen diese Maßnahmen auch?
TAS und VivaBack haben ein einzigartiges 5 Punkte Gesundheitsförderungskonzept entwickelt, um die Ausfallzeiten eines Mitarbeiters massiv zu senken und so das gesamte Unternehmen zu stärken.

.TAS Nulltarif Paket zur betrieblichen Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz Sitz:
➔  TAS 24 Stunden Analyse 
➔  24 Stunden Bewegungs-EKG
➔  Beratung zum Arbeitsplatz Sitz und den Fördermöglichkeiten
➔  Einreichung bei den Rehabilitationsträgern
➔  Abwicklung nach Genehmigung
Es entstehen keine Kosten!

TAS Fakten Betriebliche Gesundheitsförderung:
9 von 10 Österreichern leiden durch ihren Rücken, und rund 40% aller Vielfahrer haben ernst zunehmende Probleme mit der Wirbelsäule. Rund 8,6 Mio. Krankenstandstage Arbeitsunfähigkeit pro Jahr sind in Österreich auf Erkrankungen des Bewegungsapparates zurückzuführen, und es entstehen dadurch Kosten von rund 2,4 Mrd. pro Jahr. Die durchschnittliche Ausfallzeit eines Arbeitnehmer beträgt pro Jahr 15,4 Krankheitstage und kosten den Betrieb über € 7.000,- jährlich. Arbeitsbedingte Erkrankungen und Verletzungen in der EU kosten jährlich 476 Milliarden Euro. Eine sichere und gesunde Arbeit ist ein fundamentales Menschenrecht, sagte EU-OSHA-Direktorin Dr. Christa Sedlatschek.